Praxis für Ergotherapie

Qualifikationen

Die Therapeutinnen verfügen je nach Arbeitsschwerpunkt über Zusatzausbildungen in

  • Sensorischer Integrationstherapie nach Jean Ayres ( Grund- und Aufbaustufe)
  • Bobath- Therapie ( Grund- und Aufbaukurse IBITAH- anerkannt)
  • Aufmerksamkeitstraining Lauth/ Schlottke ( Ausbildung an der Universität Köln bei Prof. Lauth und Prof.Schlottke)
  • Aufmerksamkeitstraining „ Attentioner“ ( Ausbildung bei Dr. Claus Jacobs)
  • Orofaziale Therapie nach Kay Coombes
  • Spezielle Kurse in der Therapie von Handverletzungen
  • Fortbildungen in der Spiegeltherapie, im Gelenkschutz und in der Sturzprophylaxe


Die Praxis verfügt über standardisierte Testverfahren sowie Screenings und Assesments zur Erstellung eines differenzierten Befundes als Grundlage für die zielgerichtete Therapie und Erfolgsmessung z.B.

  • FEW-2 ( Frostig- Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung), FEW-JE
  • TSI, TSFI (Testverfahren zur Überprüfung der sensorischen Integration)
  • Psycholinguistischer Entwicklungstest
  • Movement- ABC und MOT zur Überprüfung der motorischen Fähigkeiten im Kindesalter
  • Neuropsychologische und neurologische Überprüfungsverfahren
  • TEA-Ch – (Test of Everyday Attention for Children) Testbatterie zur Erfassung der Aufmerksamkeit bei Kindern

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

Ansprechpartnerin

Tanja Dickmann, Praxis- und Bereichsleitung

Tanja Dickmann
Ergotherapeutin,
Praxis- und Bereichsleitung der Ergotherapie

Kontakt

Sprechen Sie uns an und vereinbaren einen Termin.
Wir beraten Sie gerne!

© 2016 Lebenshilfe Walsrode e.V., Von-Stoltzenberg-Straße 11, D-29664 Walsrode