Herzlich willkommen bei der Lebenshilfe Walsrode

Herzlich willkommen bei der Lebenshilfe Walsrode

Seit der Entstehung der Lebenshilfe Walsrode e.V. setzt sich dieser Elternselbsthilfeverein für die uneingeschränkte Teilhabe von behinderten Menschen und ihren Familien am gesellschaftlichen Leben ein.

Mit dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung, das seit März 2009 in Deutschland verbindlich gilt, bekommt das Ziel der Inklusion ein entscheidend neues Gewicht.

So ist es eine konsequente Fortführung der Lebenshilfearbeit, jetzt die Ziele der UN-Konvention zur Entwicklung eines inklusiv gestalteten Lebens und Lernens von Menschen mit und ohne Behinderung in unserem Land zu verwirklichen.

Es ist bereichernd, verschieden zu sein.

Die Lebenshilfe Walsrode als gemeinnütziger Verein hält differenzierte Assistenz-, Förder- und Unterstützungsangebote für Menschen aller Altersstufen bereit. Sie ist beratend, heilpädagogisch, pflegerisch und therapeutisch aktiv.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit.






.                

Wir suchen zum 01.08.2020 oder zu einem späteren Zeitpunkt  junge Frauen und Männer, die in unseren folgenden Einrichtungen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) ableisten möchten:

- mehrere Plätze in der Klaus-Dieter-Haehn-Schule in Walsrode

- mehrere Plätze in der Integrativen Kindertagesstätte Naturzauber in Oerbke und Schwarmstedt

- Krippe Pusteblume in Walsrode

- Sprachheilkindergarten in Walsrode

- mehrere Plätze in unseren Wohnheimen in Walsrode

( Auszahlung monatlich  423,-- € / keine Abzüge )

Auskunft hierüber erteilt: Frau Heidi Troschke

Tel: 05161 / 9494-63  (Mo-Fr 8-14 Uhr, Fr 8-13 Uhr)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Personal3@LH-Walsrode.de

Aktuelles:

Coronavirus SARS-CoV-2:

Stufenweise Öffnung und Wiedereinstieg der Tagesbildungsstätte, Kindertagesstätten, Krippen und andere Leistungsangebote der Lebenshilfe

Die Klaus-Dieter-Haehn-Schule nimmt am Mo.11.05.2020 ihren Betrieb wieder auf. Zunächst werden Schüler der Abschlußstufen unter veränderten hygienischen Bedingungen beschult, dann folgen mit 14-tägigem Abstand voraussichtlich die Klassen der Sekundarstufe 1 und zuletzt die Primarstufen.

Auch die Krippen, Kindergärten und ambulanten Unterstützungsangebote sollen nach und nach wieder ihre Betreuung ausweiten. Hier fehlt noch ein konkreter Zeitplan.

Wir handeln bekanntlich leider nur "auf Sicht" und werden Sie weiterhin informieren.


Für Rückfragen im Familienunterstützenden Dienst (FUD):

Fr.Launspach 0151 51592688 und Fr.Ostermann 0151 57946146

 

Wichtig:

Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Walsrode e.V. werden über den "Download Mitarbeiter allgemein" bzw. "Download Schulbegleiter" mit den aktuellen Neuigkeiten in Bezug auf den weiteren Verlauf  der Corona-Krise innerhalb der Lebenshilfe Walsrode e.V. informiert.

We want you
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

© 2016 Lebenshilfe Walsrode e.V., Von-Stoltzenberg-Straße 11, D-29664 Walsrode